Frag' den PHINEO: Was ist der Wirkungsmanager?

Mehr denn je müssen Organisationen ihre erzielten Wirkungen plausibel belegen, stetig verbessern und öffentlichkeitswirksam kommunizieren.

Wir hätten eine Idee, wie Sie dem begegnen können: Mit unserer Weiterbildung Wirkungsmanagement. Ergreifen Sie die Chance, sich abzuheben, dauerhafte Mehrwerte für Ihre Zielgruppen zu schaffen und echte Anerkennung für Ihre Arbeit zu erhalten. Als Wirkungsmanager*in mit Zertifikat lernen Sie das Handwerkszeug, um Wirkungsorientierung erfolgreich in Ihre Organisation zu tragen.

Die Besonderheiten auf einen Blick:

  • Werkstatt-Charakter: Sie arbeiten vom ersten Tag an an der Lösung eines Problems aus Ihrem Projektalltag. Innerhalb der Weiterbildung üben Sie bereits den ersten Praxistransfer.
  • Sie werden zum Wirkungsprofi: Sie lernen, wie Sie eine nachvollziehbare Wirkungslogik erstellen, die nicht nur für Sie selbst, sondern auch für andere plausibel ist – etwa für Ihr Team oder die breite Öffentlichkeit. Das bescheinigen wir Ihnen sogar mit einem Zertifikat.
  • Daten erheben leicht gemacht: Wir zeigen Ihnen, wie Sie – je nach Budget und Erkenntnisinteresse – auf verschiedene Weisen Wirkungsdaten erheben und zielgruppengerecht kommunizieren können. Die ideale Basis, um sich Partner*innen, Fördernden und Geldgebenden Ihrer Organisation professionell und verlässlich zu präsentieren.

Im Video erklärt Falk, was genau sich hinter der Weiterbildung "Wirkungsmanagement" verbirgt.

Die Weiterbildung ist ein Angebot des SKala Campus.

Bedingungsloses Grundwissen – der PHINEO-Newsletter

Newsletter abonnieren