Impact Inves­ting

Wie wird Impact Inves­ting das neue Normal?

Kapi­tal kann bei­tra­gen, gesell­schaft­li­che Her­aus­for­de­run­gen zu lösen. Davon muss­te wohl keine/​r der Teil­neh­men­den des Events Impact in Kapi­tal­al­lo­ka­tio­nen“ über­zeugt wer­den. Aber wie die Wir­kung ins Invest­ment kommt, dar­über dis­ku­tier­ten die gut 50 Impact Inves­ting-Pro­fis inten­siv.

von Mer­ret Nommensen

Die Arbeits­krei­se Wir­kungs­mes­sung” und Fami­ly Offices” der Bun­des­in­itia­ti­ve Impact Inves­ting hat­ten zu dem digi­ta­len Aus­tausch am 29.10.2020 geladen.

Young-jin Choi von PHINEO gab einen Über­blick über Ansprü­che und Her­aus­for­de­run­gen des wir­kungs­ori­en­tier­ten Inves­tie­rens. Wie defi­nie­ren Geld­ge­ben­de und Empfänger*innen Wir­kung? Wie lässt sich die Wir­kung zwei­er Invest­ments ver­glei­chen? Und wie las­sen sich Inves­ti­tio­nen so mana­gen, dass sie die gewünsch­te Wir­kung erzielen? 

Bei­spie­le für Wir­kungs­ma­nage­ment in der Praxis

Vie­le Akteu­re den­ken der­zeit über die Fra­ge nach, wie Wir­kung bes­ser in der Finan­zie­rungs­pra­xis ver­an­kert wer­den kann. Sechs Orga­ni­sa­tio­nen stell­ten im Event vor, wie sie Wir­kung defi­nie­ren, mes­sen und managen:

  • Agents for Impact berät Inves­tie­ren­de und Inves­tees im Bereich Mikro­fi­nan­zen, wie sie ihre Akti­vi­tä­ten bes­ser an den SDGs aus­rich­ten können.
  • Impact Alli­an­ce ver­eint auf ihrer Platt­form Daten zu wir­kungs­ori­en­tier­ten Asset Managern.
  • loo­m­pact will Impact-Ana­ly­sen in ver­ständ­li­chen, über­sicht­li­chen For­ma­ten kom­mu­ni­zie­ren, um Impact Inves­ting zum Main­stream zu machen.
  • Pla­net A ist ein neu­er Impact Inves­ting-Fonds für öko­lo­gisch nach­hal­ti­ge Start-Ups.
  • 4L Visi­on führt als Fami­ly Office unter ande­rem ein Akti­en­de­pot nach Impact-Kriterien.
  • Ton­iic ist ein Netz­werk von Impact Investor*innen, das bestehen­de Stan­dards in der Pra­xis erprobt und unter ande­rem Wir­kungs­da­ten aggregiert.

Wor­über die Expert*innen grübeln

Das und mehr dis­ku­tier­ten die Teil­neh­men­den am 29.10. im Event Impact in Kapitalallokationen“:

Investor*innen wol­len wis­sen, was genau ihre Allo­ka­ti­on bewirkt. Dabei füh­ren oft vie­le Ein­flüs­se zu einer Veränderung.“ 

Wer darf sich Wir­kung auf die Fah­ne schrei­ben? Das Unter­neh­men, das zu CO2-Reduk­ti­on bei­trägt? Die Inves­to­rin, die das Unter­neh­men unter­stützt? Oder der Kun­de, der das Pro­dukt kauft? Oder ist es im Zwei­fel egal, solan­ge das gewünsch­te Resul­tat eintrifft?“

Ist quan­ti­ta­ti­ve Wirkungsmessung eine Lösung, von den vie­len ver­schie­de­nen Stan­dards weg­zu­kom­men, die auch qua­li­ta­ti­ve Fak­to­ren zugrun­de legen und in der Fol­ge zu sehr unter­schied­li­chen Ergeb­nis­sen kommen?“

Wie streng soll­ten wir bei der Fra­ge sein, wann Impact beginnt? Zu hohe Ansprü­che kön­nen demotivieren.“

Eini­ge SDGs, z.B. die Besei­ti­gung extre­mer Armut, sind mit Inves­ti­tio­nen kaum zu errei­chen. Klas­si­sche Finanz­in­stru­men­te pas­sen oft nicht zu der Wirk­lich­keit, die sie ver­än­dern wollen.“ 

Vie­le sozia­le Unter­neh­mun­gen fokus­sie­ren auf Euro­pa. Für wirk­li­chen Impact ist es jedoch not­wen­dig, glo­bal zu den­ken bzw. in Schwel­len- und Ent­wick­lungs­län­der zu gehen.“

ESG und Impact wer­den oft syn­onym gebraucht. Das ist von unse­rem Ver­ständ­nis in die­ser Run­de sehr weit entfernt.“

Die Bun­des­in­itia­ti­ve Impact Inves­ting möch­te das Öko­sys­tem für Impact Inves­ting in Deutsch­land vor­an­brin­gen. PHINEO gehört zu den Gründungsmitgliedern.

Für weitere Informationen:

Young-jin Choi

Impact Investing
+49 30 520 065 321
young-jin.choi@phineo.org