Kom­mu­ne 360°

Zwi­schen Per­spek­tiv­wech­sel und Kulturwandel

Thomas Luthmann,
15.09.2021

Der Kom­mu­nal­ver­wal­tung wird häu­fig jeg­li­che Gestal­tungs- und Inno­va­ti­ons­kraft abge­spro­chen. Zu Unrecht, wie unse­re Initia­ti­ve Kom­mu­ne 360° weiß. Und wie sie mit einem eige­nen Video-Bei­trag auf dem Crea­ti­ve Bureau­cra­cy Fes­ti­val 2021 auch zeigt. 

In Deutsch­land gibt es mehr als 150 fami­li­en­po­li­ti­sche Leis­tun­gen – trotz­dem wer­den Kin­der und Fami­li­en oft nicht aus­rei­chend unter­stützt. Wie kön­nen Kom­mu­nal­ver­wal­tun­gen dazu bei­tra­gen, die Lebens­um­stän­de von Kin­dern und Fami­li­en nach­hal­tig zu ver­bes­sern? Die­se Fra­ge stel­len sich nicht nur vie­le Mit­ar­bei­ten­de in den Amts­stu­ben, son­dern auch unse­re Initia­ti­ve Kom­mu­ne 360°. Sie wur­de gemein­sam von der Deut­schen Kin­der- und Jugend­stif­tung (DKJS), der Auri­dis Stif­tung und PHINEO ins Leben gerufen.

Ein Schlüs­sel zu ziel­grup­pen- und sozi­al­raum­spe­zi­fi­schen Ange­bo­ten ist nach der fes­ten Über­zeu­gung unse­rer Initia­ti­ve die inte­grier­te Pla­nung. Das Neben­ein­an­der von Ange­bo­ten und das star­re Fest­hal­ten an Zustän­dig­kei­ten kann so auf­ge­weicht wer­den, gelin­gen­des Auf­wach­sen wird in gemein­sa­me Ver­ant­wor­tung übertragen.

Um Kom­mu­nen bei die­ser Ver­än­de­rung zu unter­stüt­zen, setzt unse­re Initia­ti­ve auf Koope­ra­ti­on, Betei­li­gung und Wir­kungs­ori­en­tie­rung und erar­bei­tet dafür Ange­bo­te und Tools. Zusam­men mit der Stadt Hal­le (Saa­le) und der Agen­tur plan­po­li­tik wur­de etwa ein Plan­spiel ent­wi­ckelt. Teil­neh­men­de konn­ten dabei einen Per­spek­tiv­wech­sel wagen, in neue Rol­len schlüp­fen, die jeweils ande­re Hand­lungs­lo­gik nach­emp­fin­den und die Zusam­men­ar­beit von Poli­tik, Ver­wal­tung und sozia­len Trä­gern weiterentwickeln.

Die­ses Plan­spiel stellt unse­re Initia­ti­ve als Beta­ver­si­on 2.0. nun auf dem Crea­ti­ve Bureau­cra­cy Fes­ti­val vor. Hier tref­fen krea­ti­ve Bürokrat*innen mit ihren Ver­bün­de­ten“ zusam­men. Sie alle eint das Wis­sen, dass in der öffent­li­chen Ver­wal­tung unge­nutz­tes Poten­ti­al schlum­mert, das frei­ge­setzt wer­den muss. Dazu wer­den auf dem Fes­ti­val Inno­va­tio­nen und Expe­ri­men­te für den öffent­li­chen Sek­tor vorgestellt. 

Wir freu­en uns, dass unse­re Initia­ti­ve Kom­mu­ne 360° Teil die­ser Bewe­gung für mehr Expe­ri­men­tier­freu­de und Taten­drang im öffent­li­chen Sek­tor ist!

Hier geht es zum Video.

Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie mich an:

Dr. Julia Nast

Leitung Kommunalberatung
+49 30 520 065 367
julia.nast@phineo.org