Soziales Engage­ment

Cor­po­rate Vol­un­teer­ing – Frei­willi­ge­nar­beit strate­gisch fördern

Beim Cor­po­rate Vol­un­teer­ing engagieren sich Beschäftigte für gesellschaftliche Belange, die außer­halb der eigentlichen Auf­gaben des Unternehmens liegen.

Beim Cor­po­rate Vol­un­teer­ing gewin­nen alle:

  • Die Gesellschaft, weil sie viel tatkräftige Unter­stützung erhält.
  • Der Beschäftigte, weil er beson­ders sinns­tif­tend arbeit­et und gle­ichzeit­ig neue Sichtweisen und Kom­pe­ten­zen erwirbt.
  • Und das Unternehmen, weil es an Rep­u­ta­tion gewin­nt, zufriedenere Mitarbeiter*nnen hat und Vol­un­teer­ing-Maß­nah­men geschickt mit der Per­son­alen­twick­lung kom­binieren kann.

Eine Win-Win-Win-Sit­u­a­tion!

Cor­po­rate Vol­un­teer­ing ressourcenori­en­tiert planen

Bevor Sie sich an die konkrete Pla­nung von Cor­po­rate-Vol­un­teer­ing-Maß­nah­men machen, emp­fiehlt sich zunächst eine grundle­gende Entscheidung:

  • Soll Cor­po­rate Vol­un­teer­ing aktiv in die Unternehmensstrate­gie einge­bun­den werden?
  • Oder geht es Ihnen darum, das pri­vate Engage­ment der Mitar­bei­t­erIn­nen zu unter­stützen, also pas­siv zu fördern?

Wenn Sie Cor­po­rate Vol­un­teer­ing aktiv in Ihre Unternehmensstrate­gie ein­binden möcht­en, benöti­gen Sie ein Konzept. Dieses Konzept sollte fol­gende Fra­gen beantworten:

  • Welch­es Ziel möcht­en Sie für das Unternehmen, die Mitar­bei­t­erIn­nen, die Gesellschaft und die gemein­nützige Organ­i­sa­tion erre­ichen? Worin genau liegt der Mehrw­ert für die Gesellschaft und für Ihr Unternehmen?
  • Wie binden Sie dieses Ziel in die beste­hende Unternehmens‑, Cor­po­rate-Cit­i­zen- und Per­son­al­strate­gien mit ein?
  • Welche Instru­mente und ‑for­mate sind am besten für Cor­po­rate Vol­un­teer­ing geeignet?
  • Wie pla­nen Sie eine Cor­po­rate-Vol­un­teer­ing-Maß­nahme im Detail?
  • Wie find­en Sie gezielt gemein­nützige Organ­i­sa­tio­nen, die zu Ihnen und Ihren Zie­len passen?
  • Wie lassen sich Mitar­bei­t­erIn­nen, Betrieb­srat und Koop­er­a­tionspart­ner­In­nen ein­binden?
  • Wie bere­it­en Sie Mitarbeiter*innen auf Cor­po­rate-Vol­un­teer­ing-Ein­sätze vor und wie begleit­en Sie solche Einsätze?
  • Wie lassen sich Cor­po­rate-Vol­un­teer­ing-Maß­nah­men angemessen kom­mu­nizieren?
  • Woran lässt sich erken­nen, ob eine Cor­po­rate-Vol­un­teer­ing-Maß­nahme erfol­gre­ich verläuft?
  • Anhand welch­er Indika­toren kön­nen Sie die Wirkung von Cor­po­rate-Vol­un­teer­ing-Maß­nah­men messen, quan­ti­ta­tiv und qualitativ?
  • Welche Fall­stricke lauern auf dem Weg zu einem erfol­gre­ichen Engagement?

Sie sehen: Damit aus gut gemeint auch gut gemacht wird, sind einige strate­gis­che Vorüber­legun­gen notwendig. Übri­gens: Wir von PHI­NEO ste­hen Ihnen hier­für gern bera­tend zur Seite!

Rat­ge­ber: Cor­po­rate Vol­un­teer­ing in der Praxis

Hin­weise darauf, wie Sie sich ein­er Cor­po­rate-Vol­un­teer­ing-Strate­gie näh­ern kön­nen, find­en Sie auch in unserem kosten­losen Rat­ge­ber Gemein­sam stark — Rat­ge­ber für wirkungsvolles Cor­po­rate Cit­i­zen­ship in Unternehmen”, den Sie unten zum Down­load finden.

Aus dem Inhalt:

  • Cor­po­rate Vol­un­teer­ing — wozu soll das gut sein?
  • Mögliche For­mate des Cor­po­rate Volunteerings
  • Cor­po­rate Vol­un­teer­ing strate­gisch auf- und umsetzen
  • Rechts­fra­gen des Cor­po­rate Volunteering
  • Wirkung von Cor­po­rate-Vol­un­teer­ing-Maß­nah­men ermit­teln und sicherstellen
  • Cor­po­rate Vol­un­teer­ing geschickt kommunizieren
  • Passende Pro­jek­t­part­ner­In­nen finden

Zum Download

Praxis-Ratgeber: Corporate Volunteering für Unternehmen

Soziale Verantwortung als Teil der Wertschöpfung

Was können wir für Sie tun?

Juliane Hagedorn

Leitung Beratung
+49 30 520 065 315
juliane.hagedorn@phineo.org