#Ver­trau­en­Macht­Wir­kung

Par­ti­zi­pa­ti­on – So wird sie für Stif­tun­gen zum Gewinn

Damit Stif­tun­gen wei­ter­hin rele­vant blei­ben, ist ein Umden­ken nötig: Förderpartner*innen und die Ziel­grup­pe müs­sen in wich­ti­ge Ent­schei­dun­gen mit­ein­be­zo­gen wer­den, die Diver­si­tät unse­rer Gesell­schaft muss auf allen Ebe­nen spür­bar sein. Das Handout Par­ti­zi­pa­ti­on Macht Wir­kung” zeigt, wie das Schritt für Schritt gelin­gen kann.

Wie sieht die Stif­tung der Zukunft aus? Auf jeden Fall par­ti­zi­pa­tiv, um bewusst dem Machtge­fälle zwi­schen för­dern­den und ge­förderten Orga­ni­sa­tio­nen ent­ge­gen­zu­wir­ken, Ziel­grup­pen wirk­lich zu errei­chen und die gesell­schaft­li­che Wir­kung der Stif­tungs­ar­beit zu ver­stär­ken. Dafür braucht es Ver­än­de­rung auf ver­schie­de­nen Ebe­nen. Aber wie las­sen sich par­ti­zi­pa­ti­ve Struk­tu­ren in einer Stif­tung ein­füh­ren?

Das zeigt die Hand­rei­chung Par­ti­zi­pa­ti­on Macht Wir­kung“ mit fol­gen­den Inhalten: 

  • zahl­rei­che erfolg­rei­che Pra­xis­bei­spie­le zum The­ma Partizipation
  • Ein­schät­zun­gen von Kolleg*innen, die bereits par­ti­zi­pa­tiv arbeiten
  • Erfah­run­gen einer par­ti­zi­pa­tiv geför­der­ten NGO
  • die Vor­tei­le von Par­ti­zi­pa­ti­on, die größ­ten Mythen und eine Checkliste

Zum Download

Handreichung "Partizipation in der Praxis"

Eine Handreichung der Initiative #VertrauenMachtWirkung – von Stiftungen für Stiftungen

Par­ti­zi­pa­ti­on ist wich­ti­ger Bestand­teil der Initia­ti­ve #Ver­trau­en­Macht­Wir­kung von Ise Bosch, Wider Sen­se, PHINEO und ver­schie­de­nen Stif­tun­gen, die sich für eine par­ti­zi­pa­ti­ve, inno­va­ti­ve und diver­se Stif­tungs­land­schaft ein­set­zen. In neun The­sen stellt die Initia­ti­ve zur Dis­kus­si­on, was es brau­chen könn­te, damit eine Stif­tung für die Zukunft auf­ge­stellt ist. Die The­sen, Doku­men­ta­tio­nen bis­he­ri­ger Ver­an­stal­tun­gen sowie Auf­zeich­nun­gen ver­gan­ge­ner Webi­na­re und Work­shops gibt es auf der Web­site von #Ver­trau­en­Macht­Wir­kung.

Für weitere Informationen:

Wiebke Gülcibuk

Leitung Kommunikation
+49 30 520 065 112
wiebke.guelcibuk@phineo.org