The­men­re­port

Beglei­ten, stär­ken, integrieren

Wir sind uns sicher: Men­schen, die aus Not­si­tua­tio­nen flie­hen und nach Deutsch­land kom­men, haben das Recht auf eine men­schen­wür­di­ge Aufnahme. 

Die­se zu gestal­ten ist Auf­ga­be von uns allen: Der Staat stellt Unter­kunft und Ver­pfle­gung, die Wirt­schaft bie­tet Arbeit und Beschäftigung.

Und die Zivil­ge­sell­schaft kann han­deln, wenn ande­re noch reden. Sie kann kom­ple­men­tär zum Staat agie­ren und Fehl­ent­wick­lun­gen auf­zei­gen. Mit Sprach­kur­sen, Sport­an­ge­bo­ten oder psy­cho­lo­gi­scher Hil­fe trägt sie zu einer leben­di­gen Will­kom­mens­kul­tur bei.

Die Kri­te­ri­en, die wir für unse­re The­men­feld­ana­ly­se ange­legt haben sowie die Ergeb­nis­se unse­rer Unter­su­chung fin­den sich in unse­rem The­men­re­port Flücht­lin­ge”. Jetzt reinlesen!

Zum Download

Themenreport Flüchtlinge: Begleiten, Stärken, Integrieren

Tipps, wie sich Stiftungen & Unternehmen effektiv für Flüchtlinge engagieren können

Ratgeber Flüchtlingshilfe: Vom Willkommen zum Ankommen

Fördertipps für Unternehmen & Stiftungen

Der Report steht unter Schirm­herr­schaft von Staats­mi­nis­te­rin Aydan Özoğuz, Beauf­trag­te für Migra­ti­on, Flücht­lin­ge und Inte­gra­ti­on. Wei­te­re Unter­stüt­zung kam von der Ber­tels­mann Stif­tung, dem Bun­des­amt für Migra­ti­on und Flücht­lin­ge, dem For­schungs­be­reich beim Sach­ver­stän­di­gen­rat deut­scher Stif­tun­gen für Inte­gra­ti­on und Migra­ti­on, der Kanz­lei Fresh­fiel­ds Bruck­haus Derin­ger LLP, der HIT-Stif­tung und der Stif­tung Mercator. 

Herz­li­chen Dank an alle Förder*innen!